Privater Fan Blog zu Bud Spencer und Terence Hill

Beiträge mit Schlagwort ‘Spanien’

Die WM ist vorbei – was haben wir gelernt…

Es ist vorbei und es heißt wieder 4 Jahre warten, die Sportfreunde Stiller haben ja auch schon reagiert. Die Spanier sind zum ersten Mal Weltmeister und wir können nur hoffen, das sie die Rechnung für die Siegesfeier nicht bei der EU einreichen.

Was haben wir aus dieser WM gelernt bzw. was bleibt hängen? Da wären natürlich die Vuvuzelas, die als nervigstes „Musikinstrument“ in die WM-Geschichte eingeht. Böse Zungen behaupten ja, das die musikalischen Qualitäten der Vuvuzela, sinnbildlich für die politische Entwicklung einiger afrikanischer Staaten steht. Ich persönlich bin froh es nicht mehr hören zu müssen.

Die Schiedsrichter sind hinter ihren Möglichkeiten zurückgeblieben und haben mitunter fragwürdige Leistungen abgeliefert. Dafür soll es ja vieleicht bald den Hintertor-Schiri geben bzw. den Chip im Ball, der dann dem Schiri per SMS mal sagt wo der Ball war: „Sie haben Post“.

Deutschland ist (mal wieder) Dritter, ist zwar ne tolle Leistung, aber Weltmeister sein ist eben viel geiler. Dafür bekommt Jogi Löw das Bundersverdienstkreuz und die Nationalmannschaft wird auch ausgezeichnet. Man was wäre das erst beim Titelgewinn geworden – wahrscheinlich wäre  Jogi jetzt Kanzler und die Mannschaft könnte das Saarland unter sich aufteilen.

Paul der Krake wurde zur wichtigsten Informationsquelle für den Ausgang der WM-Spiele. Es gibt schon erste Meldungen, das sich bis an die Zähne bewaffnete Wohnwagenkolonnen Richtung Oberhausen aufgemacht haben.

Tja und die Politik hat uns während des Jubelns und Feiern eine neue „Gesundheitsreform“ untergejubelt – hat ja 2006 mit der Mehrwertsteuererhöhung auch schon geklappt.

Also wie gesagt, 4 Jahre warten bis zur nächsten WM, aber in 2 Jahren ist ja wieder EM in Polen und der Ukraine. Was freue ich mich schon auf die Witze bzw. Kalauer….

Hier zum Abschluß noch ein paar Tore bzw. Situationen die ich auch gerne bei der WM gesehen hätte…

Deutschlands Niederlage – jetzt wißt ihr Bescheid…

Spanien – Deutschland 1:0 – bekannt, traurig und abgehackt, auch wenn der Applejünger es nochmal fett und kursiv in unser Fanherz gebrannt hat 😉

Aber hier habe ich was gefunden, was ich erst nicht glauben wollte bzw. mein anfängliches lächeln schnell zum Kopfschütteln wurde. Man kann es auch ganz wirr machen und die Satire überziehen.

Einfach mal bitte den Artikel hier: http://bluthilde.wordpress.com/2010/07/07/schland-halt-den-rand/  lesen und staunen.

Ich habe auch kommentiert, aber da hast Du keine Chance….

Falls ich jetzt einen Genossen auf den Fuss getretten bin – sorry.

Paul der Krake soll in den Topf – aber warum???

Wie ich heute aus verschiedenen Medien mitbekommen habe, fangen die Ersten an, Paul dem Kraken die Schuld für die Niederlage gegen Spanien zu geben. Die von den Argentiniern vorgeschlagenn Kochrezepte werden bereits „heiß“ diskutiert.

Es ist nur ein Krake...

Häh – bis vor kurzem war er noch ein Orakel, jetzt plötzlich kann er das Schicksal mit seinem Fressverhalten beeinflussen. Wäre cool, dann würde ich mir das Tier besorgen und wäre der König der Wettbüros. Dann wären einige Fussspiele praktisch zweimal verschoben – einmal die Wettmafia und dann der Krake.

Lasst das arme Tier doch bitte in Ruhe – Schuld an der Niederlage waren die elf Spieler auf dem Platz – die ollen Schisser.

Der Nächste bitte… Spanien

Hätte mir am Samstag, um 15:59 Uhr jemand gesagt, das Schland die Argentinier 4:0!!! nach Hause schickt, ich hätte ihn nur belächelt.

Es war großartig, auch wenn ich das erste Tor aufgrund meines „alle Tasten der Fernbedienung drückenden Sohns“ verpasst habe.

Jetzt also Spanien, noch so eine Hausnummer im Fussball. Ich sage wieder es wird schwer und ne knappe Kiste. Sollten es wieder 4 Tore unserer Mannschaft werden und es zum Sieg reichen, nehme ich gerne die Punktverluste bei unseren internen Tippspiel hin. Ich habe seit dem Ghana-Spiel nur gegen Deutschland getippt – ist schon hart wenn man in seinem Aberglauben so gefangen ist.

Meine Umwelt ist sehr dankbar, das ich nicht eine Glücksunterhose habe.

Spanien, das uns ja noch ne EM schuldet, ist (bis jetzt) die beste Mannschaft der Welt, allein ihr Mittelfeld(Xavi+Iniesta=Xaviniesta) ist Weltklasse. Über Andres Iniesta sagte Guardiola zun Xavi einmal: „Du beerbst eines Tages mich – doch Iniesta, der schickt uns beide in Rente“ . Also viel Arbei für die Defensive.

Achso, da ist ja noch Carles Puyol, der kann auch einiges aufweisen:

bei der Geburt getrennt: Puyol - Scream