Privater Fan Blog zu Bud Spencer und Terence Hill

Beiträge mit Schlagwort ‘Inhaltsangabe’

Das Krokodil und sein Nilpferd 1979

Das Krokodil und sein Nilpferd – Io sto con gli ippopotami

Und wieder ein Film von Bud Spencer & Terence Hill, den ich hier etwas näher vorstellen möchte. Diesmal „Das Krokodil und sein Nilpferd“, einer der besseren Filme der Beiden wie ich finde. Jedenfalls von den Prügelszenen und den Sprüchen.

Inhalt:

Tom, das Nilpferd(Bud Spencer) und Slim, das Krokodil(Terence Hill) prügeln sich diesmal als ungleiche Cousins durch Südafrika. Der Oberschurke Mr. Ormond will den Eingeborenen ihr Land abschwatzen um ein Nobelhotel zu bauen und die Tieren verschiffen zu lassen. Er hat aber nicht mit dem Krokodil und seinem Nilpferd gerechnet…

Tom kutschiert Touristen und Großwildjäger durch die Savanne.  Slim der Globetrotter schlägt sich als Lebenkünstler durchs Leben. Nach Jahren treffen sich beide wieder und beschliessen nach einigen Streitigkeiten ein Safaribus zu kaufen. Da Slim darauf besteht das Tom die Gewehre für die Jäger mit Platzpatronen zu laden, gibt es auch da bald Ärger. Der wird aber auch in bekannter Form gelöst- bäng.

Als der Safaribus von Ormond´s Schergen zerstört wird und dieser mit Bulldozer anrückt, fängt der Spaß erst so richtig an. Tom und Slim erledigen das Problem in alt bekannter Manier. Am Ende haben die Eingeborenen ihr Land, die Tiere sind frei und alles ist schön;)

Hier mal der deutsche Trailer zum Film:

Darsteller:

Bud Spencer (Tom), Terence Hill (Slim), Joe Bugner (Mr. Ormond), May Dlamini (Mama Leone), Dawn Jurgens (Stella), Les Marcowitz (Trixie), Ben Masinga (Jason)

Der Film gewann 1980 die Goldene Leinwand, hinterlies bei den Kritikern nicht viel Eindruck. Prügelulk und Klamauk waren häufig benutze Beschreibungen.

Hier die besten Sprüche aus dem Film.

Advertisements

Freibeuter der Meere – Bud & Terence als Gegner

Heute will ich mich mal mit „Freibeuter der Meere“ etwas näher beschäftigen. In diesem Piratenfilm vom 1971 sind Bud Spencer und Terence Hill mal nicht beste Kumpels, sondern als Gegner zu sehen.

Terence Hill spielt hier den Piratenkapitän Blacky – nicht verwandt mit Joachim Fuchsberger – der eine riesige Goldlieferung der Spanier rauben will.

Da er dies aber nicht allein schafft, sucht er sich unter den Piraten Verbündete. Hier kommt dann auch Bud Spencer als Kapitän Skull ins Spiel.
Nachdem Blacky zufällig Donna Isabella die Gemahlin des spanischen Vizekönigs in die Hände fällt, ist es auch schon wieder vorbei mit dem Piraten-Bündniss. Blacky verkauft Isabella allein und macht sich mit dem Lösegeld aus dem Staub.
Nachdem die anderen Piratenkapitäne das Schiff von Blacky, die Fury geentert haben, wollen sie den Raub des Goldes allein durchziehen.
Aber Blacky wäre nicht der Held, wenn er nicht noch ein Ass im Ärmel hätte. Der Goldtransport der Spanier war nur eine Finte, das Gold ist längst auf einem anderen Schiff. Das wird nun von allen gejagt und im großen Finale gibt es dann noch eine große Seeschlacht.

Ohne Terence Hill & Bud Spencer würde dieser Film nirgends groß Erwähnung finden – kein tolles Kino. Die Schlachtszenen zum Beispiel sind teilweise aus anderen Filmen übernommen worden.

Hier der deutsche Trailer zum Film – man achte besonders auf die Kommentare des Sprechers aus dem Off. Nur geil…

Hier gibt es die besten Terence Hill Sprüche im Überblick.