Privater Fan Blog zu Bud Spencer und Terence Hill


Gestern war es dann endlich soweit – Bud Spencer war da! Gestern hat Bud Spencer seine Autobiografie persönlich in Berlin vorgestellt uns für Fans signiert. Ab 18.00 Uhr war er im Kaufhof am Alex und stellte sein Buch den Fans vor und es waren nicht wenige die den Kult-Star aus Italien sehen und ein Autogramm von ihm haben wollten. Über 1000 Fans sollen da gewesen sein, aber jeder bekam sein Autogramm in sein Buch.

Bud Spencer in Berlin

Die Organisation war top und alles klappte wie am Schnürchen, so das jeder Fan zu seinem Bud Spencer Autogramm kam. Man konnte sich aber nur das Buch signieren lassen, alles andere war verboten bzw. man wurde nicht vorgelassen. Aber egal, Hauptsache Buddy war da.

Heute steht dann Hamburg auf dem Plan, mal sehen wie es dort abläuft und ob Bud Spencer da noch mehr Fans anzieht.

Advertisements

Kommentare zu: "Er kam, saß und signierte…" (2)

  1. Er ist um keinen Tag gealtert 😉

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s